Geboren wurde Lorenz in die vom Autosport begeisterte Frey Familie, welche 1924 eines der heute grössten Schweizer Familienunternehmen gründete. Lorenz ist der Direktor der Emil Frey AG und ist zudem zuständig für das Emil Frey Racing Team. Wie bereits sein Grossvater Emil sowie sein Vater Walter, war Lorenz ebenfalls erfolgreicher Autorennfahrer. Als bisher einziges Team, welches privat einen GT3 Rennwagen hergestellt hat, nimmt Lorenz regelmässig mit seinem Rennstall aus Safenwil an Veranstaltungen der weltweit konkurrenzfähigsten GT-Serie teil und hat sich entgegen aller Skepsis als ernst zu nehmender Wettbewerber etabliert.

Lorenz ist ein NORQAINER – his life, his way